“St. Clemens” e.V., Lilienweg 12, 37308 Heilbad Heiligenstadt
Spendenkonto: Pax-Bank e.G. - BLZ: 370 601 93 - Ko.: 500 4950 030
St. Clemens e.V.
zurück
zurück
Bistum “Sankt Clemens” in Saratow
Das Bistum “St. Clemens” wurde am 11.02.2002 durch Papst Johannes Paul II errichtet. Bischofssitz ist in der Kathedrale “St. Peter und Paul” in Saratow. Es umfasst eine Fläche von 1.350.000 km² (viermal so groß wie die Bundesrepublik) auf der 47 Millionen Menschen leben. In 54 Pfarreien gibt es 20.900 Katholiken, 47 Priester, 27 Ordensbrüder und 62 Ordensschwestern.
Seit 2004 ist das Bistum staatlich anerkannt und damit einem “eingetragenen Verein” vergleichbar, der rechtsfähig ist. Damit hat die Kirche die Möglichkeit, Gäste einzuladen und Häuser zu errichten.
Das gesamte Ordinariat, das Bischof Clemens Pickel zur Verfügung hat, beschränkt sich auf einen Generalvikar, der 1000 km entfernt am Schwarzen Meer wohnt, und drei Ordensschwestern, von denen sich eine ums Büro, eine um die Gäste und eine um den Haushalt kümmert. Die notwen-digen Räume sind im 5. Stock eines riesigen Wohnhauses. Sämtlicher Schriftverkehr, die Überweisung von Energierech-nungen, das Abholen von Post, die Beantragung und Abrechnung von Projekten über Renovabis... alles Dinge, um die sich der Bischof selbst kümmern muss. - Dabei ist er wie andere Bischöfe immer wieder in Europa unterwegs oder bereist sein eigenes Bistum mit Pkw und Aeroflot.